Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


breedmaster:besonderheiten

Besonderheiten

Breedmaster unterscheidet sich von anderen Softwarepaketen vor allem durch eine sehr strikte Trennung von Stamm- und Zusatzdaten. Durch diese Trennung sind dem Benutzer fast keine Beschränkungen im Hinblick auf die Anzahl und Art der zu verwaltenden Daten auferlegt.

Hundestammdaten

Durch eine klare Trennung von Hunde- und Zwingernamen können Daten sehr schnell erfasst werden. Nach den ersten Zeichen des Zwingernamens erscheint sofort eine Vorschlagsliste mit bereits im System hinterlegten Zwingernamen und hilft dem Anwender dabei Fehler zu vermeiden und ermöglicht eine deutlich schnellere Arbeit, indem der Schreibaufwand deutlich verringert wird.

Bei der Eingabe der Zuchtbuchnummer wird der Verband aus einer Liste verfügbarer Verbände gewählt. Die Zuchtbuchnummer wird ohne irgendwelche weitere Angaben erfasst. Diese Trennung hat viele Vorteile im Hinblick auf die Möglichkeit der Hundesuche oder aber auch für statistische Auswertungen.

Weiterhin können die Ursprungs und Importzuchtbuchnummer getrennt verwaltet werden. Es ist also durch einfache Abfragen möglich alle Importhunde eines Jahrgangs herauszufiltern oder über Statistiken auszuwerten aus welchen Ländern wieviele Hunde Importiert werden.

Zuchtstätten / Zuchtzwinger

Zuchtstätten werden getrennt von Namen/Adressdaten verwaltet. Diese Trennung erlaubt es u. a. eine History der Inhaber zu führen (z. B. Übergabe der Zuchtstätte aus Altersgründen)

Adressverwaltung

In der Adressverwaltung werden sowohl die Benutzer der Datenbank, als auch Hundebesitzer oder Zuchtstätteninhaber verwaltet. Dadurch wird jede Adresse nur ein mal gespeichert und Änderungen an den Adressen wirken sich unmittelbar auf alle Bereiche aus.

Die Adressen können über beliebige Kategorien geordnet und verwaltet werden, so dass der Zugriff auf einzelne Bereiche wie z. B. Vereinsmitglieder schnell und problemlos möglich ist.

Wurfübersicht

Eine Sonderstellung nimmt die Wurfübersicht (bm_wuerfe) ein. Diese Tabelle ist eine Aufsummierung der Hundestammdaten und wird täglich neu generiert. Die Neuberechnung der Daten findet in der Regel in den frühen Morgenstunden statt. Änderungen des Datenbestandes sind deshalb nicht sofort sichtbar und können zu Abweichungen bei verschiedenen Statistiken führen.

Zusatzdaten

Getrennt von den Stammdaten können zu den Haupttabellen beliebig viele Daten unterschiedlicher Kategorien erfasst werden. Dazu werden diese nach dem Schema Oberkategorie / Unterkategorie / Wert getrennt. Als Beispiel sei die Erfassung von HD-Werten genannt, die sich nach folgendem Schema aufteilen lassen: Untersuchungen / Hüfte / HD-A Vorteil dieser Vorgehensweise ist die Möglichkeit diese Daten nach fast belieben auszuwerten. Gruppierungen nach unterschiedlichsten Kategorien (und auch Zeiträumen) ist so mit wenig Aufwand möglich.

Diese Unterteilungsmöglichkeit findet sowohl bei den Hunde-, Adress und Zwingerdaten statt.

breedmaster/besonderheiten.txt · Zuletzt geändert: 28.03.2018 13:22 von Manfred Link