Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


breedmaster:schreibweise_von_namen

Typographie

Um eine einheitliche Schreibweise von Hunde-/Zwingernamen in der Datebank zu gewährleisten, finden sie nachfolgend einige Hinweise.

Alle hier gemachten Angaben sind als Vorschlag zu verstehen und sind nicht bindend. Allerdings haben sich diese in der Praxis bewährt und beruhen auf jahrelanger Erfahrung in der Datenerfassung.

Abkürzungen

Vermeiden Sie Abkürzungen der Zwingernamen. Ein häufiger Fehler ist, dass von oder vom bei Zwingernamen durch ein v. abzukürzen.

Apostroph

Verwenden Sie das typographisch korrekte Apostroph ('). Es befindet sich in der Regel auf der Taste mit dem Raute-Zeichen (#). Falsch ist die Verwendung der Zeichen Akut (´) bzw. Gravis (`)

Neu: Beim hinfzufügen/editieren von Datensätzen wird automatisch Akut und Gravis gegen das Apostroph getauscht. Dies gilt auch für das Importieren von Daten aus Fremddatenbanken.

Nomenklatur

Mehrfache Namensvergabe

Hin und wieder kommt es vor das Hundenamen mehrfach vergeben werden. Da die Verknüpfungen der Eltern mit den Kindern über den Namen erfolgt ist es wichtig das in der Datenbank nur eindeutige Namen vergeben werden.

Suffix

Dies wird erreicht in dem an den eigentlichen Namen ein Index angehangen wird. Dieser Wert wird in das Feld Suffix eingetragen. So wird aus Max vom schönen Schloß ein Max vom schönen Schloß #2#.

In der Praxis hat es sich bewährt als Indexwert das Geburtsjahr zu verwenden, da sich dadurch die Hunde einfacher auseinanderhalten lassen.

Beim erfassen der Hundestammdaten erhalten Sie eine Warnung, sollte bereits ein Hund im Datenbestand mit gleichlautendem Namen sein. Editieren Sie dann bitte den Datensatz und vergeben ein Suffix.

Kein Zwingername

Im Ausland, z. B. in Italien oder den Niederlanden ist es möglich das Hunde ohne Zwinger gezüchtet werden. Diesen Hunden wird der Name des Züchters als Zwingername angehangen und in runde Klammern gesetzt (Müller). Vollständig ausgeschrieben lautet der Name des Hundes dann also Hasso (Müller).

Unbekannter Zwinger

Ist der Zwingername nicht bekannt, so wird der Name des Besitzers in eckige Klammern gesetzt [Müller].

Der vollständige Hundename lautet dann Hasso [Müller].

Wenn der Name des Züchters nicht bekannt ist wird die Zuchtbuchnummer des Hundes in die Klammern gesetzt Hasso [NHSB 234567]. Ist auch diese nicht bekannt, so wird lediglich der Verband bzw. Herkunfstland in die Klammern eingesetzt Hasso [NHSB] oder Hasso [NL]

breedmaster/schreibweise_von_namen.txt · Zuletzt geändert: 14.05.2016 19:37 von Manfred Link